PerformanceBox Touch

Neu: Touchscreen, Slope-Korrektur, Highend-Laptiming und Oberklassen-Messtechnik inside

Die neue PerformanceBox Touch setzt die Maßstäbe im Consumer-GPS-Datarecording neu.
Ideal für Fahrleistungstests, Trackdayracing und die Testarbeit für Automobilhersteller und -medien ohne großen Aufwand. Schnell im Anbau, hochakkurat und valide. Genau wie die professionelle GPS-Messtechnik von Racelogic auch.

 

Facts:

  • Nachfolger der bekannten und weit verbreiteten alten PerformanceBox
  • 10 Hz GPS-GLONASS Engine auf Industriemesstechnikstandard
  • hohe Datenvalidität
  • ausgezeichnete Qualität bei der Aufzeichnung von Speed, Distance, G-Forces und Zeiten
  • professionelles Laptiming inklusive Predictive Laptiming (Live Delta-T zur besten Runden)
  • frei konfigurierbare Fahrleistungsmessung
  • 1 Foot-Rollout aktivierbar
  • dbscanner Höhengradienten-Korrektur aktivierbar
  • 4,3" Tageslicht-Touchscreen-Monitor
  • Datenaufzeichnung auf SD-Karte
  • Analysesoftware CircuitTools
  • Analysesoftware VBOXTestSuite
  • interne GPS-Antenne, externe Antenne verwendbar
  • optional mit internem Akku gegen Aufpreis ausrüstbar
  • optional mit Mess-Kalibrierung
  • schneller Anbau
  • schnelle Inbetriebnahme

 

Highlight 1: dbscanner Slope Korrektur

Die PerformanceBox Touch kann eine Korrektur des Messergebnisses bei Beschleungigungstests durchführen. So wird es möglich Tests, die auf unterschiedlichen Strecken mit unterschiedlichen Höhenprofilen gefahren wurden, ohne diese individuellen Streckeneinflüsse zu vergleichen. Die PerformanceBox hat die Berechnung des bekannten Programms dbscanner als optionale Funktion integriert. Die Funktion "dbscanner" muss im Setup aktiviert werden und zeigt auf dem Display das Logo "DBSC" neben dem Modus und in der Ergebnistabelle neben der Beschleunigungszeit an.

Mit der Screenshotfunktion - ein Bildschirm-JPG wird auf die SD-Karte geschrieben - kann nun ein dbscanner-Testergebnis nach der Fahrt in den Sozialen Medien zum Vergleich hochgeladen werden.

Die Datenaufzeichnung selbst wird nicht korrigiert. Es steht immer das rohe Datenfile zur Analyse in den Softwares zur Verfügung.

Highlight 2: GPS-GLONASS Engine für hohe Validität

Fast alle VBOX Motorsportsysteme haben zum Jahrgang 2020 eine hochwertige 10 Hz GPS-GLONASS-Engine, um sehr valide Daten zu erzeugen. Auch die PerformanceBox Touch verfügt darüber und hebt sich damit bei den Consumer-Messtools deutlich heraus. War schon die sehr gute Hardware der alten PerformanceBox die Grundlage für die Verwendung des externen dbscanner-Programms für Messkorrekturen, so erzeugt die neue PerformanceBox Touch eine noch bessere Datenbasis.

Erste Tests bei LEITSPEED am GPS-Simulator haben konsistente Ergebnisse gezeigt - bei 5 von 5 simulierten 100-200-Testruns war das Ergebnis 5x in der Toleranz von 0,01s.

 
Die Tests VBOX Touch (links) und PerformanceBox Touch parallel am GPS-Simulator bei Leitspeed zeigen, die kleine Schwester der VBOX Touch arbeitet so akkurat wie das technisch noch hochwertigere Profisystem.

 

Highlight 3: Hochwertiger Laptimer für Trackdayracing

Die PerformanceBox Touch macht auf der Rennstrecke mit dem hochgenauen GPS-Laptiming eine gute Figur. Über 800 permanente Rennstrecken sind im System hinterlegt, die Streckenauswahl ist einfach und die besondere Laptimingfunktion Predictive Laptiming aus unseren Profisystemen ersetzt schon fast einen Racingcoach auf dem Beifahrersitz. Ideal für Rundstreckeneinsteiger und auch für den ambitionierten Trackdaypiloten. Unser VBOX Motorsport Prinzip "schnell schneller werden" ist auch hier Programm.

Output 1: Touchscreen-Display


Daten direkt während und nach der Messung live ablesen - das Display der alten und weit verbreiteten PerformanceBox war zweifellos in die Jahre gekommen. Der 4,3" Touchscreen der PerformanceBox Touch präsentiert sich heute als state of the art. Die Grafik, die Lesbarkeit, die Informationstiefe, die Nutzerführung und die sichere Bedienung auch mit Rennhandschuhen stammt direkt vom weit höherwertigen Profisystem VBOX Touch.

Output 2: Datenanalyse Tuning und Trackday

Daten nach der Fahrt im Detail analysieren und Fahrkönnen oder das Fahrzeug weiter verbessern - der große Unterschied zu einfachen Spielzeugen, die einzelne Zeiten nur mehr oder weniger informativ anzeigen können.

Rundstreckenanalyse mit dem Programm CircuitTools: teilautomatisch, logisch und hochanschaulich. Auf der Rennstrecke den Speed optimieren exakt wie professionelle Racer mit unseren Tools in den GT3 oder GT4 Rennwagen.


Fahrleistungsanalyse mit dem Programm VBOX Testsuite. Logisch aufgebaut, leistungsfähig und nahezu ohne Limits. Diese Software zielt primär auf die professionelle Entwicklung im gesamten Automotive Business. Dennoch ist sie so nutzerfreundlich, dass auch Tuner die Details erkennen können, wie ein Fahrleistungswert zustande kommt. Wann und wie beschleunigt oder bremst das Fahrzeug? Hier wird alles im Detail transparent. 

  • Technische Daten
  • Betriebsmodi
  • Lieferumfang und Preise

Budgetcheck: ab 775.-

Ab sofort bestellbar

Sie fragen, wir antworten:
Call: 0170-2720954
Faire und kompetente Beratung. So finden Sie Ihr Optimalpackage.

powered by webEdition CMS